BFP mit missionarischer Gesinnung - auch in diesen Tagen

Update Beschreibung

Stark sind sie, die beiden dynamischen Herren, die für das Anliegen der missionarischen Gesinnung im BFP stehen. So haben sich Bastian Decker und Florian Fürst als Verantwortliche für den Visionspunkt „Missionarische und evangelistische Gesinnung“ auf den Weg gemacht, um die BFP-Familie auch in der aktuellen Zeit dabei zu unterstützen.

Mission ist wichtig

Mission ist wichtig, gerade und trotz Corona, das betont unser Präses und wird nicht müde dabei. Der Auftrag bleibt, unabhängig davon, wie die aktuellen Umstände sind. So soll auch in der aktuellen Situation die gute Botschaft von Jesus Christus zu den Menschen getragen werden, Im BFP nutzen viele unserer Gemeinden die technischen und medialen Möglichkeiten in großartiger Weise, um Bekannte, Nachbarn und Freunde zu erreichen. Viele positive Rückmeldungen erreichen uns, wie auch auf diesem Weg Menschen zu Jesus finden. Neben den Möglichkeiten der sozialen Medien ist der Weg des persönlichen Kontakts weiterhin eine unverzichtbare Komponente für das Evangelium.

Was würde Jesus in Corona-Zeiten tun?

Wie kann das gerade in dieser Phase praktisch geschehen? Bastian Decker schreibt: „Ich habe mich gefragt, was Jesus nun tun würde. Gut, er hatte 40 Tage in der Wüste und wurde dort für seinen Dienst final zugerüstet. Wir haben nun auch schon mehr als 40 Tage Kontakteinschränkungen hinter uns. Aber würde es Jesus gefallen, wenn sich jeder Christ in dieser Corona-Zeit vornehmen würde, im Mai mit 5 Menschen über ihn zu reden? Ich glaube ganz fest: JA.“ So haben sie auf zwei Folien Ideen zusammengetragen, wie wir auch unter Beachtung der aktuellen Beschränkungen unseren Glauben mit anderen Menschen teilen können. Diese stellen wir euch im Anhang und zum Download zur Verfügung und laden herzlich dazu ein, dabei zu sein. Das ganze passt auch wunderbar zur im Mai weltweit größten missionarischen Mobilisation mit GO 2020.

Drei geniale Schritte

Als Unterstützung dafür empfehlen wir die dreiteilige Schulung „Drei geniale Schritte, deinen Glauben zu teilen“ auf YouTube (noch bis Ende Mai verfügbar). 
 
Auftrag und Zusage

Unser Präses schreibt weiter dazu: „Was mich in dieser Zeit besonders ermutigt, ist der Schlusssatz des Missionsbefehls: Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende. (Mt. 28,19) Damit bleibt in der aktuellen Situation nicht lediglich Jesu Auftrag, sondern auch Jesu Zusage. Auch und besonders in dieser Zeit brauchen die Menschen den Trost des Evangeliums. So wollen wir bei ihnen sein und sie auf diese Weise mit Gott zusammenbringen.

Land

Deutschland

Autor / Quelle
Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden KdöR

Erstellt von michelwillen

on - Mi., 13.05.2020 - 10:40